fr|en|de

Skifahren
in den

Die Auswahl ist endlos.

650 km Piste, 206 Lifte und Gondeln, 243 km Loipe, 7 Funparks, 3 Halfpipes, 2 L&aeuml;nder und nur ein Skipass!
Die Portes du Soleil bilden eins der größten Skigebiete der Welt und Champery ist der ideale Einstiguspunkt. Klicken Sie hier, um eine Panoramakarte des Skigebiets zu sehen und hier, um einige and here to see some Videos von den Pisten in Portes du Soleil zu sehen.


Powder


Aufgrund ihrer Lage am nordwestlichen Rand der Alpen werden die Portes du Soleil von jeder Schneewolke die aus Norden oder Westen kommt großzügig beschneit. Glücklicherweise kommen die Wolken im europäischen Winter so gut wie immer aus Nordwesten.

Das macht die Portes du Soleil zu einem Paradies für Freerider. Mit den 206 Liften und dem gelegentlichen kleinen Aufstieg eröffnen sich weite Tiefschneefelder und anspruchsvolles Terrain.

"Was mich angeht, war das einer der besten Skitage die ich in 3 Jahrzehnten, ich auf der ganzen Welt herumrutsche, erlebt habe..."
Michel Beaudry, POWDER Magazine.

Fast Powder

Wenn Mutter Natur dann mit dem Schnee doch mal wieder nicht allzu großzugig war, steht ein ganzes Battalion von Schneekanonen bereit, um das Skivergnügen zu sichern. Photo von Roland Zumbühl.
Superpark

Superpark is Champerys erstklassiger Funpark. Er gilt weithin als bester Funpark der Schweiz und wird oft von profoessionellen Fahrern und Filmcrews besucht, wie z.B. von Absinthe Films.

Neu dieses Jahr: Ein Micropark für Kinder und Anfänger, weil ja nicht jeder Romain de Marchi heißt.


Chavanette

Besser bekannt als die Schweizer Wand, ist die Mutter aller Buckelpisten.


Nachtskifahren


Bis zum 8. März 2006 sind einige Lifte Mittwochs und Samstags vom Einbruch der Dunkelheit bis 22 h durchgehend zum Nachtskifahren geöffnet. Im Gegensatz zu den meisten anderen Skigebieten wird in Champery kein Aufpreis für das Nachtskifahren verlangt.
Bei sehr schlechtem Wetter findet das Nachtskifahren nicht statt.
ESS
Freeride co.


Ski- and Snowboardschulen

Champery hat zwei Ski- und Snowboardschulen. Die Schweizer Ski- und Snowboardschule und die Freeride Company. Beide sind zertifizierte Schneesportschulen und bieten Gruppen- und Privatkurse mit qualifizierten Lehrern an.

Karten

Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Version der Panoramakarte zu sehen. Klicken Sie hier, um eine interaktive Karte des schweizer Teils der Portes du Soleil zu sehen, und hier für eine Interaktive Karte von Avoriaz.

"Obwohl ich nur in einen Bruchteil der Pisten der Portes du Soleil gefahren bin, beende ich einen der schönsten Skiurlaube meines Lebens. Es würde sich lohnen, einen Monat zu warten, um nur noch einen Tag lang durch dieses endlose Skiparadis zu gleiten."
Gordon Wiltsie - SKI Magazine